Alles über Comics

Untertitel: Eine Entdeckungsreise von den Höhlenbildern bis zum Manga
 
Verlag: Europa Verlag
Erschienen: Juni 2004
 
Format: Album mit Schutzumschlag
Einfarbig und vierfarbig
 
Genre: Sekundärliteratur
 
Inhalt: Jeder kennt Asterix, Onkel Dagobert und Superman - aber wie begann die Erfolgsstory des kauzigen Galliers, wer hat sich die reichste Ente der Welt ausgedacht, und warum kann Superman fliegen? Wie kam Little Nemo ins Reich der Träume, Tarzan auf die Zeitungsseiten, und wer erfand das Comic-Heft? Was wurde eigentlich aus Fix und Foxi, Mecki und dem edlen Ritter Sigurd? Und wie ist das Kleine Arschloch zur Kultfigur geworden, Dragon Ball zum Bestseller und Spider-Man zum Kinohit?
Alles... mehr
 
Pressestimmen: Wer sich in der Vielfalt der Comic-Welt orientieren will, kann von nun an zu einem deutschen Standartwerk greifen.
(Handelsblatt)

Eine wahre Fundgrube für Zeichentrick-Fans!
(Cinema)
 
 
Hardcover
 
Seiten: 436
 
Erscheinungsdatum: 2004
ISBN-10: 3-203-79115-3
 
Herkunftsland: Deutschland
 
Autor: Andreas C. Knigge
 
Bemerkungen: Mit 16 Farbseiten.
 
 
Inhalt: Am Anfang war das Bild...

Doch es war ein weiter Weg von den Tieren, die der frühe Mensch auf Höhlenwände malte, bis zu Krazy Kat, Micky Maus und Idefix. Heute sind Popeye, Donald Duck, Charlie Brown, Prinz Eisenherz und Akira aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Der moderne Comic, wie wir ihm längst überall begegnen, kam um 1900 in New York auf. Mit der Fotografie, dem Tonträger und dem Film stand er am Beginn des globalen Medienzeitalters und hat durch seine leicht verständliche Bildsprache einen genuinen amerikanischen Humor geprägt.
Als dann ein paar findige Drucker das Comic-Heft erfanden, begann sein Siegeszug um die Welt - als Ausdruck einer Jugendkultur, als eigenständige Kunstform und als Medium, dessen Helden Millionen von Lesern begeistern.
Andreas C. Knigge hat die Comic-Landschaft in Deutschland maßgeblich geprägt und ist einer der angesehensten Comic-Experten. Er erzählt die Geschichte einer grafischen Literaturform - von ihren Anfängen und den berühmten Klassikern über die Rebellion der Underground-Comics, die moderne Comic-Kunst und das Phänomen der Mangas bis hin zu den aktuellen Hollywood-Blockbustern.

Andreas C. Knigge, geboren 1957, wuchs auf, als Comics noch als »Schundliteratur« galten. 1974 war er Mitbegründer des ersten deutschen Comic-Fachmagazins »Comixene«, 1986 bis 1991 Herausgeber des Comic-Jahrbuchs, 1983 bis 1998 Cheflektor des Comic-Programms bei Carlsen. Neben einem Comic-Lexikon und mehreren Sachbüchern zum Thema hat er auch Comics geschrieben, darunter »Die verlorene Zukunft« und »Matz und Mikke«. Er lebt als Publizist in Hamburg.
 
 
ID = 87127

Neu-Preise

Ursprüngl. Coverpreis: 29.90 €  

Sammler-Preise

Zustand 0: 30.00 €  
Zustand 1: 20.00 €  
Zustand 2: 8.00 €  
Zustand 3: 4.00 €  
Zustand 4: 2.00 €